Sprechen Sie mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner über Ihre sexuellen Probleme und darüber, was Sie fühlen. Sprechen Sie auch darüber, was Sie in Ihrem Sexleben mögen und was Sie nicht mögen.

Achten Sie auf sich selbst und auf Ihre Partnerin/Ihren Partner. Finden Sie die Zeit, um etwas Schönes miteinander zu machen.

Schaffen Sie eine Atmosphäre der Intimität.

Versuchen Sie, Abwechslung in Ihr Sexleben zu bringen.

Ein Paar, das sich im Bett unterhält.

Stimulieren Sie Ihre eigene sexuelle Lust und die Ihrer Partnerin/Ihres Partners:

  • Erörtern Sie mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner, wie Sie Ihr Sexleben verbessern können.
  • Sprechen Sie über Ihre sexuellen Fantasien.
  • Sehen Sie sich erotische Bilder oder einen Film an oder lesen Sie eine erotische Geschichte …

Stellen Sie sicher, dass Sie und Ihre Partnerin/Ihr Partner ausreichend erregt sind, wenn Sie Sex haben.

Wenn Sie glauben, dass Sie zu viel Pornografie brauchen, versuchen Sie, Ihr Verhalten zu kontrollieren, zum Beispiel indem Sie:

  • die Zeit beschränken, die Sie jeden Tag im Internet verbringen.
  • andere Aktivitäten ausüben, um sich ein gutes Gefühl zu bereiten: Sport, Hobbys…

Wenn Sie keine Lösung mit Ihrer Partnerin/Ihrem Partner finden oder wenn das Problem weiterhin besteht, sprechen Sie mit einer im Gesundheitswesen tätigen Person.

Ein Paar, das mit einer im Gesundheitswesen tätigen Person spricht.

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Hier finden Sie eine Beraterin oder einen Berater.

Hilfe