Man kann sich über Körperflüssigkeiten von Personen, die bereits HIV-positiv sind, mit HIV infizieren.

HIV kann übertragen werden über:

Infiziertes Sperma, infizierte Scheidenflüssigkeit und Blut der Monatsblutung können über die Schleimhaut des Anus, der Eichel des Penis, der Scheide oder des Mundes in den Körper gelangen.

Infiziertes Blut kann direkt in Ihr Blut gelangen, wenn Sie benutztes Injektionsmaterial mit anderen gemeinsam verwenden oder eine Bluttransfusion erhalten. Die Übertragung über eine Bluttransfusion passiert in Europa fast nie, da das Blut auf HIV getestet wird.

HIV kann auch beim Stillen über die Muttermilch übertragen werden.

HIV kann nicht über den Speichel übertragen werden.

Infiziertes Sperma, infizierte Scheidenflüssigkeit und Menstruationsblut können über die Schleimhaut des Anus, der Eichel des Penis, der Scheide oder des Mundes in den Körper gelangen.
HIV kann über Blut übertragen werden, zum Beispiel durch die gemeinsame Verwendung von benutztem Injektionsmaterial.
HIV kann beim Stillen über die Muttermilch übertragen werden.

Man kann HIV über Sex und auf anderen Übertragungswegen bekommen.

Übertragung durch Sex

  • Durch Vaginalverkehr oder Analsex ohne Kondom mit einer Person, die HIV-positiv ist.
  • Es besteht nur ein sehr geringes Risiko, HIV über Oralsex zu bekommen (wenn Sperma oder Blut von einer HIV-positiven Person in Ihren Mund gelangt und sie dort Hautschäden haben).
HIV-Übertragungswege: Vaginalverkehr ohne Kondom.
HIV-Übertragungswege: Analsex ohne Kondom.
HIV-Übertragungswege: Oralsex ohne Kondom (geringes Risiko).

Andere Übertragungswege

HIV-Übertragungswege: Von der Mutter auf das Kind während der Schwangerschaft oder der Entbindung bzw. beim Stillen.
HIV-Übertragungswege: Teilen von benutztem Injektionsmaterial.

Keine Übertragung über beiläufigen Kontakt

Sie können HIV nicht durch beiläufigen Kontakt bekommen, zum Beispiel durch das Teilen eines Glases oder Tellers mit jemandem, der HIV-positiv ist, oder wenn man sich berührt oder küsst.

Man kann nicht wissen, ob jemand HIV-positiv ist, indem man ihn oder sie ansieht.

Keine HIV-Übertragung: Teilen eines Glases oder Tellers.
Keine HIV-Übertragung: Berühren oder Händeschütteln.
Keine HIV-Übertragung: Küssen.

Schutz vor HIV

HIV-positive Menschen können andere Personen anstecken, wenn sie sich nicht behandeln lassen. Viele Menschen wissen nicht, dass sie HIV-positiv sind. Um sich selbst zu schützen, sollten Sie beim Sex Kondome verwenden.

Kondom

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Hier finden Sie eine Beraterin oder einen Berater.

Hilfe