Waschen Sie Ihre Vulva (die äußeren Genitalien) jeden Tag.

  • Waschen Sie die Vulva entweder nur mit Wasser oder mit Wasser und einer neutralen Seife von vorne nach hinten. Sie können Scheideninfektionen vermeiden, wenn Sie Ihre äußeren Genitalien gut pflegen
  • Sie sollten die Vulva nicht waschen, indem Sie einen starken Wasserstrahl direkt auf den Scheideneingang richten.
  • Waschen Sie den Anus von vorne nach hinten, weg vom Scheideneingang.
Eine Frau, die ihre Scheide von vorne nach hinten wäscht. Sie verwendet keine Seife.

Wechseln Sie während der Monatsblutung Tampons oder Binden regelmäßig.

Vermeiden Sie es, Hosen zu tragen, die sehr eng am Unterkörper sind. Bei engen Hosen kann Ihre Vulva jucken, manchmal können Sie auch bakterielle Infektionen bekommen.

Viele (junge) Frauen rasieren ihr Schamhaar, weil es ihnen so besser gefällt. Für eine gute Hygiene ist eine Rasur nicht notwendig.

Die Scheide hat ein natürliches Säuregleichgewicht. Es schützt die Scheide vor Infektionen. Es ist wichtig, das Säuregleichgewicht der Scheide nicht zu stören. Deshalb sollten Sie Ihre Scheide nicht spülen.

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Hier finden Sie eine Beraterin oder einen Berater.

Hilfe