Die Sexualorgane im Körper eines Mannes (innere Sexualorgane) sind:

Der Mann hat auch Beckenbodenmuskeln im unteren Bereich des Bauches. Hierbei handelt es sich nicht um Sexualorgane, aber sie sind wichtig für das sexuelle Wohlbefinden und das sexuelle Vergnügen eines Mannes.

Stehender Mann. Die inneren Sexualorgane wurden hervorgehoben.
Die inneren Sexualorgane des Mannes sind: 1. Hoden, 2. Nebenhoden, 3. Samenleiter, 4. Prostata, 5. Bläschendrüsen.

Hoden

Der Mann hat zwei Hoden: Einer der Hoden kann kleiner sein als der andere und ein wenig tiefer hängen.

Die Hoden befinden sich im Hodensack.
Sie produzieren Millionen von Samenzellen.

Nebenhoden

Der Mann hat zwei Nebenhoden.
Jeder ist mit einem Hoden verbunden.

Im Nebenhoden sammeln sich die Samenzellen und wachsen dort heran.

Samenleiter

Der Mann hat zwei Samenleiter.
Jeder ist mit einem Nebenhoden verbunden.

Sie transportieren die Samenzellen zur Prostata.

Prostata

Die Prostata liegt unterhalb der Blase. Sie hat die Größe einer Erdbeere.

In der Prostata werden die Samenzellen mit Flüssigkeit vermischt.

Bläschendrüsen

Der Mann hat zwei Bläschendrüsen. Sie liegen neben der Prostata.

Sie fügen weitere Flüssigkeit zu den Samenzellen hinzu. Die Samenflüssigkeit und die Samenzellen bilden zusammen das Sperma.

 

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Hier finden Sie eine Beraterin oder einen Berater.

Hilfe