Eine Heirat ist die offizielle Vereinigung zwischen zwei Menschen. Damit sie vom Gesetz anerkannt wird, muss eine Heirat bestimmte Kriterien erfüllen.

Einige Menschen heiraten aus Liebe. Andere heiraten aus praktischen oder materiellen Gründen, zum Beispiel für finanzielle Vorteile, Macht, Status oder um Kinder zu haben. Die Heirat kann arrangiert sein oder stattfinden, weil beide heiraten möchten.

Durch eine Heirat gehen beide eine Verpflichtung ein.

Ein Mann und eine Frau, die im Rathaus heiraten.

Arrangierte Heirat

Bei einer arrangierten Heirat wählen die Eltern oder andere Familienmitglieder die Person, die ihr Kind oder jüngerer Verwandter heiraten soll. Sowohl Männer als auch Frauen können verheiratet werden.

Die Jungen können häufig entscheiden, ob sie heiraten möchten oder nicht, aber das ist nicht immer der Fall. Nach dem Gesetz in Europa können Sie nicht mit jemandem verheiratet werden, den Sie nicht heiraten möchten. Eine Zwangsheirat ist gesetzlich verboten. Jeder hat das Recht, seine Partnerin/seinen Partner selbst zu wählen. Wenn Sie die Partnerin/den Partner nicht heiraten möchten, die/der für Sie ausgewählt wurde, sprechen Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen können, oder suchen Sie sich professionelle Hilfe.

Gemischte Heirat und Heiratsmigration

Eine gemischte Heirat ist eine Heirat zwischen zwei Personen mit unterschiedlichem kulturellen, ethischen oder religiösen Hintergrund.

Heiratsmigration bedeutet, dass einer der Partnerinnen/Partner in das Land zieht, in dem die andere Partnerin/der andere Partner lebt.

Gleichgeschlechtliche Heirat

In vielen europäischen Ländern können Menschen in einer homosexuellen Beziehung (gleichgeschlechtlich) ebenfalls heiraten.

Zwei Männer, die im Rathaus heiraten.

Wörterbuch und Übersetzungen

Sie suchen Hilfe? Hier finden Sie eine Beraterin oder einen Berater.

Hilfe